LKW durchbricht Leitplanke – A14 Nossen Nord


Am Montagvormittag erreichte die Kameraden der Starbacher und Nossner Ortsfeuerwehren die Alarmierung der Leitstelle Dresden. Ein Verkehrsunfall mit großem Ausmaß, mit einer eingeklemmten Person, soll sich auf der A14 in Richtung Döbeln ereignet haben. Schnell eintreffende Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten den nicht eingeklemmten Fahrer und sicherten die Unfallstelle gegen den starken Straßenverkehr auf der A14 ab. Die Tätigkeiten der Kameraden reduzierten sich auf das Binden der Betriebsmittel und die Dokumentation des Unfalles. Da der Fahrer zunächst in einen Krankentransportwagen zur ersten Versorgung verbracht wurde, halfen einige Kameraden bei der Umbettung in den gerufen Rettungswagen aus Katzenberg. Im späteren Verlauf konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden, welche die späteren Maßnahmen zur Bergung und Abtransport des LKW veranlasste.

Feuerwehren: OW Starbach, OW Nossen

Einsatz Nummer 5; 14.03.2016; 10:54 Uhr

LKW_Unfall_A14_14.03.2016