Brand leerstehendes Gebäude in Starbach


Eine Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Gebäude machte die Anwohner der Wolkauer Straße in Starbach stutzig. Wenige Minuten später ging bereits die Meldung in der Leitstelle eine, welche unverzüglich die Starbacher Kameraden alarmierte. „Brand in Entstehung“ lautete das Stichwort. In der Tat wäre die Situation wenige Minuten später eine andere gewesen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlug bereits starker Rauch aus den Türen und Öffnungen des verwilderten Gebäudes. Schnell war klar, dass ein Einsatz nur noch unter Atemschutz möglich ist. Der Flur des Hauses stand bereit in Flammen, eine Ausbreitung in die oberen Geschosse und in weitere Räume des Erdgeschosses, konnte durch einen Trupp unter Atemschutz gerade noch verhindert werden. Dieser löschte den Brand und erkundete im weiteren Verlauf die beiden Obergeschosse. Nach der Belüftung des Hauses riss ein zweiter Trupp die Deckenverkleidung und Türrahmen im Flur aus den Verankerungen, um auch die letzten Glutnester zu beseitigen. Die Polizei besichtigt die Brandstelle und der Einsatz konnte beendet werden.

Feuerwehren: OW Starbach

Einsatz Nummer 7; 17.04.2016; 15:20 Uhr