brennender PKW – Kreuzung Esso Autohof


Am Nachmittag ging in der Leitstelle die Meldung eines brennenden PKW auf der bekannten „Esso-Kreuzung“ ein. Ein Fahrzeug geriet, an der Ampel stehend, in Brand. Die Starbacher Kameraden löschten den Brand im Motorraum recht zügig und verhinderten die Ausbreitung der Flammen auf das gesamte Fahrzeug. Vorgegangen wurde zu Beginn mit dem Schnellangriff des HLF10 um das Fahrzeug zu kühlen, später wurde mittels Schaumpistole ein Mittelschaumteppich auf das Fahrzeug gelegt.

Unterstützt wurde der Angriff durch das LF20 aus Nossen, welches zusätzlich Wasser an die Einsatzstelle brachte. Im späteren Verlauf wurde das Fahrzeug durch den Abschleppdienst aus dem Verkehrsraum entfernt. Da die Fahrbahn durch auslaufende Betriebsstoffe sehr schmierig war, wurde aus Nossen der Gerätewagen Logistik nachgefordert, welcher ein spezielles Reinigungsmittel mitführt. Nachdem die Fahrbahn gereinigt wurde, konnte sie durch die Polizei wieder freigegeben werden.

 

Feuerwehren: OW Starbach, OW Nossen, (OW Raußlitz, OW Ziegenhain – auf Anfahrt Einsatzabbruch)

Einsatz Nummer 34; 14.07.2017; 14:41Uhr